Fische fangen in Deutschland

Dafür kann man hier den Angelurlaub oft auch als Familienurlaub kombinieren, was besonders bei der nichtangelnden Ehefrau gut ankommt. Ein gutes Beispiel dafür sind die beiden Weiher der Familie Ballheim mit direkt am See liegenden Ferienwohnungen. Hier sind Angler mit ihren Familien sehr gut aufgehoben. Der untere Weiher hat eine Größe von 5ha und ist bis zu 1,50m tief. Das er fast in der Ortslage von Leutershausen liegt, fällt kaum auf. Die Ufer sind sehr gepflegt und rundherum gut begehbar. Im Bereich vor den Ferienwohnungen ist das Angeln nur für Feriengäste gestattet. Aber auch sonst gibt es reichlich gute und zum Teil sogar ausgebaute Angelstellen. Das Wasser ist sehr nährstoffreich und kann daher in den Sommermonaten eine leichte Grünfärbung haben. Bei meiner Anwesenheit Ende August wurde das Wasser nach ein paar kalten Tagen und einer starken Entwicklung von Zooplankton schlagartig klar. Im mittleren und hinteren Teil des Weihers sind zahlreiche Krautbetten. Der Seegrund ist größtenteils schlammig.

carpDer Hauptfisch ist ohne Zweifel der Karpfen. Hier wurden schon Schuppen – und Spiegelkarpfen bis 11kg gefangen. Der Durchschnitt liegt bei 2 bis 3kg. Die Fische kennen fast jede Art von Boilies und sind deswegen nicht immer leicht zum Landgang zu überreden. Zwei bis drei Tage sollte man schon leicht vorfüttern. Große Halibutpellets haben sich bei mir als fängig bewiesen.
Wenn man mit Fischpellets füttert muss man auch immer mit einen der häufigen Welse rechnen. Diese wurden schon bis zu einer Länge von 1,70m gelandet. Oft beißen die Uriane als Beifang beim Grundangeln oder auf Köderfisch.
Für den Raubfischangler gibt es Hecht und Zander zu fangen. Hauptsächlich gehen Durchschnittsfische zwischen 1 und 3 Kilo an den Haken. Anbieten tut sich das Spinnangeln wobei für den Zander Gummifische und für den Hecht Spinner erste Wahl sind. Aber auch der abendliche Ansitz mit einem kleinen Köderfisch kann erfolgreich sein. Vielleicht fasst dann auch einer der wenigen, aber starken Aale zu.

Wenn man die Nähe des Krautes sucht, kann man mit der Matchrute eine sehr schöne und kurzweilige Fischerei betreiben. Karauschen und Schleien in Kilogröße, sowie Rotaugen bis 500gr sind die Hauptbeute. Manchmal ist auch eine hübsch gefärbte Rotfeder dabei. Anfüttern und Angeln sollte man sehr punktgenau. Denn die Fische bewegen sich nicht sehr weit vom Futterplatz, wenn sie diesen einmal angenommen haben. Ich benutzte eine 3,90m lange Matchrute mit Wagglern von 2 bis 4gr. Wegen des Krautes nahm ich eine 18er Hauptschnur und 15er Vorfächer. In das Futter sollte unbedingt eine gute Portion Maden. Die Futtermischung sollte sehr aktiv sein, für den Fall das sie leicht im Schlamm einsinkt.

scheuneAm Weiher besteht auf einem Uferstück die Möglichkeit zu zelten. Originell sind die beiden dort vorhandenen, jetzt umgebauten Telefonzellen. In ihnen befinden sich jetzt WC bzw. Dusche (nur kaltes Wasser). Ein Fischschlachtplatz vervollständigt die Anlage. Das Nachtangeln ist aber nur Hausgästen gestattet.
Die an der Stirnseite des Sees gelegenen Ferienwohnungen sind absolut Familiengerecht. Mit Pool, Playstation, Spielplatz und Tischfussball sind auch die Kinder beschäftigt. Rings um Leutershausen gibt es viel zu sehen und zu tun. Sei es ein Besuch der Privatbrauerei oder eine Kanutour auf der Altmühl. Auch das nahe fränkische Seenland ist so manchen Besuch wert.

Und besonders wichtig vergessen Sie Ihre Fahrräder nicht! Fahrradtouren sind bei einen Urlaub bei der Familie Ballheim Pflicht.
Sie haben etwas vom Angelgerät vergessen oder benötigen noch etwas? Kein Problem! Auf der Vorderseite des Gebäudekomplexes ist bereits das Angelgeschäft von Erika Ballheim. Auf 600m? Verkaufsfläche findet man fast alles was das Anglerherz begehrt. Einer der Schwerpunkte des Geschäftes ist Karpfenangeln. Bei sachkundiger Beratung und fairen Preisen ist allerdings die Urlaubskasse in ständiger Gefahr.

Das Angeln am oberen Weiher ist etwas exklusiver. Frau Ballheim hat bestimmte Regeln aufgestellt um den guten Großfischbestand zu schonen. So ist das mitführen von Großfischkescher und benutzen einer Abhakmatte Pflicht. Insgesamt wird eine „Profiausrüstung“ inklusive Steckruten empfohlen. Angelkarten sollten bei Frau Ballheim unter der Tel.09823/91100 vorbestellt werden, da nur eine begrenzte Kartenausgabe erfolgt. Der 5,3ha große und bis 1,80m tiefe obere Weiher liegt in ruhiger Ortsrandlage und ist ringsherum gut begehbar. Die Angelstellen können direkt mit dem Fahrzeug angefahren werden, womit das lästige Geräteschleppen entfällt. Das Nachtangeln und der Aufbau eines üblichen Karpfenzeltes ist erlaubt. Erschwert wird das Fischen durch das zeitweise sehr üppig auftretende Kraut. Sonst sind keine Hindernisse im Wasser.

seeHauptfisch ist ohne Zweifel der Karpfen. Regelmäßig werden Fische bis 19 kg gefangen. Trotz des sehr guten Besatzes muss man schon etwas „Sitzfleisch“ mitbringen um einen der ganz Dicken zu erwischen. Natürlich sind Boilies die erste Wahl. Zufüttern mit Pellets oder Partikeln kann von Vorteil sein. Wegen des schlammigen Untergrundes sind Pop-Up Boilies zu empfehlen. Gefangen wird aber auch auf Sinker. Das zweite Highlight im Weiher sind Welse mit Längen bis 2,20m. Anhand der Größe der Fische ist sehr kräftiges Gerät zu empfehlen. Tauwürmer oder Köderfische werden gern genommen. Durch das relativ flache Gewässer kann man die Bartelträger beim rauben in der Abenddämmerung leicht orten.

Aber auch die Karpfenangler machen öfters mit so einem Urian Bekanntschaft. Vor allem wenn mit Fischpellets geangelt wird. Dann gibt es oft einen heißen Drill. Für den oberen Weiher gibt es nur Tageskarten für 13 €.

Fazit nach zwei Wochen Urlaub im August 2006 waren einige schöne Fische und viele Erlebnisse bei einer lieben Gastgeberin. Wobei wir kein Wetter hatten was den Namen Sommer verdiente. Eines steht fest: Wir kommen wieder! Und vielleicht trifft man sich ja dann.

Thomas Rimpl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen